Apple erwirbt Startup für sprechenden Puppen

Apple hat sich das Know How aufgekauft, um sprechende Spielzeuge zu einem Bestandteil von Siri, HomePod zu machen.

Apple hat PullString, auch ToyTalk genannt erworben, wie TechCrunch berichtet. Das Startup stellt Werkzeuge für die Erstellung von Spracherfahrungen her, künstliche Intelligenz. Diese Erfahrungen sollen in Spielzeugen wie Barbie eingesetzt werden.

Siris von Apple ist weit hinter Amazon Alexa und Google Assistant zurückgeblieben, nicht nur hinsichtlich der Spracherkennung und des Nutzens, sondern auch hinsichtlich des Entwickler-Ökosystems.

Google und Amazon haben Plattformen für den Vertrieb von Fertigkeiten von unzähligen Voice-App-Herstellern geschaffen, darunter Storytelling, Quizspiele und andere Spiele für Kinder.